Reisepass

Gebühren

  • Festgesetzt sind 55.000 Fcfa, entspricht 83,85 in Euro

Wichtige Hinweise:

Das malische Passantragsverfahren hat sich geändert und erfordert das persönliche Erscheinen des Antragstellers in der Botschaft der Republik Mali in Berlin. Das alte Antragsformular ist nicht mehr gültig und wird daher nicht mehr in der Botschaft von Mali in Berlin akzeptiert. Des Weiteren sind Fingerabdrücke für die Erstellung des Reisepasses erforderlich Die Gebühren sind nur per Online-Banking zu begleichen, und zwar auf dem Web-Portal :

www.paiementpasseport-mali.com Der Antragssteller erhält einen Zahlungsbeleg und einen eVoucher-Code. Diese sind auszudrucken und den Unterlagen beizufügen.

Unterlagen für den Antrag

  • Vollständig ausgefülltes Formular ( Formular wird in der Botschaft zur Verfügung gestellt)
  • 4 Biometrische Passbilder
  • Geburtsurkunde
  • NINA-Nummer (nachgewiesen mit der NINA-Karte, oder mit der Nummer der Registrierung)
  • Kopie des alten Reisepasses 
  • Kopie des nationalen Ausweises oder des Konsularausweises
  • Zahlungsbeleg (Voucher-Code) über 83,85 Euros
  • Nachweis des Berufs ( Z.B. Diplom, Ausbildungsnachweis, usw..)
  • Zustimmung der Eltern  (bei minderjährigen Kindern)

Antrag

Terminvereinbarung nicht erforderlich. Anträge werden von 10:00 H bis 15:00 H angenommen!

Formulare

Nach derzeitigem Stand des Verfahrens erfordert der Zugang zum Passantragsformular die Entnahme der Fingerabdrücke und die persönliche Anwesenheit des Antragstellers bei der Botschaft Republik Mali in Berlin.

Policy generated by WPLegalPages.